Beatriz González in den Berliner KW-Institute

24. Oktober 2018 · Museen & Institutionen

Die KW Institute for Contemporary Art Berlin zeigen  bis zum 6. Januar 2019 eine große Werkschau der kolumbianischen Künstlerin Beatriz González. Die Ausstellung mit dem Titel Retrospective 1965–2017 ist die erste, groß angelegte Präsentation der Künstlerin außerhalb Kolumbiens. „In ihrer Arbeit befasst sich González mit Alltagsszenen und öffentlichen Ritualen des Widerstands – politische Ereignisse der jüngeren Vergangenheit des Landes thematisiert sie vom Standpunkt ihrer eigenständigen Perspektive, reichert diese mit Subjektivität und Intimität an und bricht somit mit dem anonymen, unpersönlichen Stil der Pop Art. Die Ausstellung wird kuratiert von María Inés Rodríguez und Krist Gruijthuijsen und präsentiert eine Auswahl von über 120 Arbeiten, die zwischen 1965 und 2017 entstanden sind.“ http://www.kw-berlin.de

Dazu in Band 248/249 erschienen: