Zurück in Berlin - Biesenbach wird Leiter der Neuen Nationalgalerie – www.kunstforum.de

Zurück in Berlin - Biesenbach wird Leiter der Neuen Nationalgalerie

11. September 2021 · Personalien

Klaus Biesenbach wird am 1. Januar 2022 Direktor der Neuen Nationalgalerie in Berlin und des noch im Bau befindlichen Museums des 20. Jahrhunderts in unmittelbarer Nachbarschaft. Biesenbach ist Gründungsdirektor der Kunst-Werke, KW- Institute for Contemporary Art in Berlin und der seit 1996 Berlin Biennale. In New York war er Chief Curator at Large am Museum of Modern Art (MoMA) Leiter der New Yorker Kunsthalle MoMA PS. Derzeit ist er Direktor des Museum of Contemporary Art, Los Angeles (MOCA). Die Nationalgalerie hat nach umfangreicher Sanierung ihren Betrieb wieder aufnehmen können; das neue Museum soll nach derzeitigem Stand der Dinge 2026 eröffnen. Die Dependance Hamburger Bahnhof -Museum für Gegenwart leiten Sam Bardaouil und Till Fellrath. Sie sind Gründer der Plattform Art Reoriented.

Dazu in Band 182 erschienen:


WEITERE NACHRICHTEN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KUNSTFORUM Probe lesen

„Kunstforum ist ein Magazin, das so gut wie jedes Thema, das wichtig ist, beackert hat, und es ist so umfangreich, dass ich manchmal noch einmal in Heften von vor zehn Jahren schaue, und nicht selten erweist sich Kunstforum als eine Fundgrube…“ – Kasper König

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK