Braunschweiger HBK-Absolventen beim Lichtparcours

13. August 2019 · Hochschulen

Der Kunstverein Braunschweig plant für Sommer 2020 einen Lichtparcours entlang des innerstädtischen Umflutgrabens. Unter den 23 Künstlern, die bereits ihre Projekte vorstellten, sind auch Absolventen der HBK Braunschweig. Dafni Barbageorgopoulou präsentiert auf dem Lichtparcours eine Serie von leuchtenden, fluoreszierenden Fahrrädern, die vom Publikum ausgeliehen werden können. Sven-Julien Kanclerski, ehemaliger Diplom-Student aus der Klasse von Prof. Thomas Rentmeister, hat seine Arbeit „standed drifter“ aus recycelten Materialien konstruiert. Lotte Linder und Till Steinbrenner projezieren ihre filmische Arbeit „EKSTASE“ auf eine Großfassade der Stadt. Der Videokünstler und HBK-Absolvent Bjørn Melhus ist mit seiner Arbeit „THE BEAT GOES ON!“ vertreten, bei der bunt leuchtender Golf im Oker-Fluss versinkt.

Dazu in Band 179 erschienen: