Hans Purrmann-Preis an Kristina Buch verliehen

14. Februar 2019 · Preise

Kristina Buch wurde der Große Hans-Purrmann-Preis der Stadt Speyer zugesprochen (20.000 Euro Preisgeld plus Katalogproduktion). Honoriert wird damit „eine individuelle künstlerische Leistung, die eine eigenständig gefundene und konsequent verfolgte Thematik ausdrückt.“ Kristina Buch wurde 2013 Meisterschülerin von Rosemarie Trockel an der Kunstakademie Düsseldorf und war 2012 jüngste Teilnehmerin an der Kasseler Documenta. Der Förderpreis ging an Ugur Ulusoy (6.000 Euro). Er überzeugte die Jury mit „einer sehr eigenständigen raumgreifenden, malerischen Installation zwischen Bühnenbild, Diorama und Rauminstallation. Im besten Sinne antizyklisch, entgegen der aktuellen Trends, präsentiert er in seiner Malerei der ein wahres Potpourri an kunsthistorischen Referenzen…“ https://www.speyer.de/sv_speyer/de/Kultur/…/Hans-Purrmann-Preise/

Dazu in Band 217 erschienen: