Temporary Gallery Köln: Künstlerpublikation und Taschen-Edition

14. Dezember 2018 · Aktionen & Projekte

Die Temporary Gallery wurde 2008 in Köln als gemeinnütziger Kunstverein gegründet und firmiert heute als „Zentrum für zeitgenössische Kunst“. 2018 wurde sie mit dem ADKV-ART Cologne Preis ausgezeichnet. Ihr Programm umfasst Einzel- und thematische Gruppenausstellungen zeitgenössischer Kunst und an historischen Positionen, „die das Verhältnis von Kunst und Gegenwart befragen.“ Im Anschluss an ihre diesjährige Einzelausstellung „Ana Jotta: DAS – IST – DAS ?“ in der Temporary Gallery entstanden eine neue Künstlerpublikation und Taschen-Edition von Ana Jotta. Die Publikation wird als Leporello (Auflage: 300 Stück) für 30 Euro angeboten und die beidseitig bestickte Baumwolltasche zum gleichen Preis. Die nächste Ausstellung wird am 18. Januar 2019 unter dem Titel „Köln um halb acht“ eröffnet. http://www.temporarygallery.org

Dazu in Band 254 erschienen:

Dazu in Band 257 erschienen:

Dazu in Band 184 erschienen: