Biennalen: Moskau Biennale · von Heinz-Norbert Jocks · S. 366
Biennalen: Moskau Biennale , 2009

Heinz-Norbert Jocks

Against Exclusion

Die 3. Moskau Biennale, 25.9. – 25.10.2009

Der Ansturm, der in Moskau am Eröffnungsabend der Dritten Biennale einsetzte, ließ alle Vorahnungen hinter sich. Während man drinnen aus dem Staunen, Sehen und Wundern nicht wieder herauskam, stand man draußen vor der Garage, dem vor zwei Jahren eröffneten, neuen „Zentrum für zeitgenössische Kultur“ bis neun Uhr abends immer noch erwartungsvoll Schlange. Die ehemalige Bachmetewskij-Busgarage, die von Daria Schukowa, der Lebensgefährtin des Milliardärs Roman Abramowitsch, zum Glück vor dem Verfall und Abriss gerettet wurde, ist spätestens jetzt zum wichtigsten Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst in der Metropole an der Moskwa geworden. Ganz offenbar hat der Hunger nach zeitgenössischen Bildern in Russland eine andere Dimension als bei uns im Westen.

Mit seiner Entscheidung für den 1944 in Straßburg geborenen Franzosen Jean-Hubert Martin, zuletzt Direktor des Museums Kunstpalast, als alleinigen Kurator, – im Gegensatz zu den vorangegangen Biennalen, die er jeweils einem Team anvertraute-, setzte der Kunsthistoriker und Leiter der Biennale Joseph Backstein ein deutliches Zeichen. Offensichtlich ging es ihm darum, das Spektrum der Biennale zu erweitern. Von mehreren Vorschlägen, die ihm der Mann aus Paris unterbreitete, griff er sich ausgerechnet jenen heraus, der an das anknüpft, womit der Franzose einst kräftig aneckte. Damals, am 18.Mai 1989 wagte er mit seinen legendären Magiciens de la terre, den Magiern der Erde im Centre Pompidou etwas zuvor in Museen nie Dagewesenes. Er präsentierte nicht nur Werke zeitgenössischer Künstler aus Afrika, Australien und China, die bis dahin vom westlichen Markt nicht nur ausgeschlossen, sondern ignoriert…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors