Nachrichtenforum: Biennalen · S. 16
Nachrichtenforum: Biennalen , 2008

53. Biennale von Venedig

Österreich wird auf der 53. Biennale von Venedig durch drei künstlerische Positionen vertreten: Elke Krystufek, Dorit Margreiter und Lois & Franziska Weinberger. Die von den Kommissärinnen VALIE EXPORT und Silvia Eiblmayr ausgewählten KünstlerInnen werden jeweils raumbezogene Installationen zeigen. Elke Krystufek wird den Hauptraum auf der linken Seite und zusätzlich den daran anschließenden, zum Hof geöffneten kleineren Raum gestalten. Dorit Margreiter wird den Hauptraum im rechten Flügel, der zum rückwärtigen Raum hin geschlossen wird, übernehmen. Lois und Franziska Weinberger entwickeln eine neue Arbeit für den zum Pavillon gehörenden Außenbereich zwischen dem Gebäude und dem Kanal und stellen zusätzlich auch in dem zum Hof gelegenen Raum im rechten Flügel aus.

Biennale Sao Paulo

28. Ausgabe. Laufzeit: 26.10.-6.12.2008. Ort: Pavilhão Ciccillo Matarazzo im Parque do Ibirapuera, São Paulo. Kuratoren: Ivo Mesquita und Ana Paula Cohen. Konzept: Die weltweit drittälteste Biennale übt sich in ihrer 28. Ausgabe in (Selbst)-reflexion. Auslöser ist der ungebrochene Biennale-Boom mit inzwischen rund 200 Großausstellungen weltweit. Das Ausstellungsmodell wird besonders in Ländern und Regionen favorisiert, die bislang im internationalen Kunstbetrieb eine eher untergeordnete Rolle spielen. Als erster Biennale, die außerhalb der hegemonialen (Kunst-)Zentren gegründet wurde, will die Biennale São Paulo dieses Phänomen anhand ihrer über Jahrzehnte gesammelten Erfahrungen kritisch überprüfen. Untersucht werden sollen beispielsweise die Rolle der Biennalen in Zeiten der Globalisierung oder ihre Bedeutung in der Kultur- und Eventindustrie sowie für den Tourismus.

Ihr Konzept bringen die Kuratoren mit einer radikalen Geste zum Ausdruck, indem sie das gesamte zweite Geschoss des Ausstellungspavillons leer stehen lassen – sozusagen als weiten…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang