Nachrichtenforum: Messen & Märkte · S. 14
Nachrichtenforum: Messen & Märkte , 2014

Die Viennafair Wien wird vom 2. bis zum 5. Okt. 2014 ausgerichtet. Der Schwerpunkt liegt auf Kunst aus Mitteleuropa, Ost- und Südosteuropa. Für Galerien, die zwischen 2009 und 2014 gegründet wurden, gibt es den Sektor „Young“. Andere Galerien, die schon vor 2009 existierten, findet man in der Sektion „Established“. Hier können Aussteller auch mit Partnergalerien zusammen auftreten, wenn einer der beiden Partner nicht aus Österreich kommt. „Zone 1“ ist für Einzelpräsentationen österreichischer Künstler unter 40 Jahren reserviert. Weitere Sektoren sind „Reflections“ für kuratorische Projekte mit Einzelkünstlern oder Künstlergruppen und „Base“ für Messeauftritte ohne Kojenwände und ohne spezielle Ausleuchtung. Abteilungen für „Editionen“ und museale „Institutionen“ runden das Programm ab. In den vergangenen beiden Jahren hatte die Viennafair ihr Profil bereits mit Performances („Vienna Live“), einem Spezialprogramm für Studenten („Vienna Studio“) sowie mit einem Mixed-media-Programm aus Kunst und Musik („Vienna Sounds“) zu profilieren versucht. Marktbeobachter attestieren der Veranstaltung, sie sei in den vergangenen Jahren immer innovativer und internationaler geworden: heute kommt nur noch ein Drittel der rund 120 Teilnehmer aus Österreich. Seit der russische Investor Dimitry Aksenvov 70 Prozent der Messeanteile besitzt (die anderen 30 Prozent besitzt eine Gruppe von Sammlern aus Wien), erhoffen sich viele Aussteller auf Kontakte zu finanzkräftigen Sammlern aus Russland. In welchem Maße Kunst aus Russland und ebenso Besucher von dort auch das Klima der diesjährigen Viennafair prägen werden, hängt aber nicht zuletzt von der politischen Großwetterlage und ihrem Einfluss auf die Wirtschaftsbeziehungen der EU-Länder zu Russland ab.

Zum 16. Mal wird die Art International Zurich (16.-19. Okt. 2014)…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang