vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Nachrichtenforum: Museen & Institutionen · S. 433 - 434
Nachrichtenforum: Museen & Institutionen , 1991

Keramik-Zentrum ’s-Hertogenbosch

Im Januar 1992 wird in der niederländischen Stadt ’s-Hertogenboch das „European Ceramics Work Centre“ EKWC (Europees Keramisch Werkcentrum) eröffnet.

Es soll ein Forum für alle Künstler sein, die im Bereich der keramischen Plastik arbeiten, aber auch Holz- und Metallbildhauern, Designern und Architekten offenstehen: eine private Initiative, die vom niederländischen Kulturministerium unterstützt wird. Die Räume umfassen rund 1600 Quadratmeter einschließlich zwölf Privatateliers zwischen jeweils 40 und 80 Quadratmeter. In diesen sind Studienaufenthalte von drei Monaten möglich, in Ausnahmefällen bis zu einem Jahr. Die Interessenten können hier frei bzw. unabhängig arbeiten und auf Wunsch technische Unterstützung in Anspruch nehmen.

Zur Eröffnung werden Arbeiten aus der Vorlaufphase des Projekts ausgestellt, u.a. von Tony Cragg und Ewen Henderson (18.-26. Januar 1992).

Kontaktadresse für Informationen über formale (Bewerbungsunterlagen) und finanzielle Konditionen: EKWC, Zuid-Willemsvaart 215, NL- 5211 SG ’s-Hertogenbosch, Tel. 073-124500, Fax 073-124568.
J.R.

Zum ihrem 35. Bestehen zeigt die Leo Castelli Gallery in New York die Ausstellung Robert Rauschenberg: Print Survey in Themes, 1952 -1992. (578 Broadway, New York, N.Y., Tel. 01/212/4316279, Fax 01/212/9410093)

Gleichzeitig mit ihrem 10jährigen Jubiläum zieht die Galerie Spektrum in neue und größere Räume. Ab sofort ist Spektrum in der Türkenstraße 37 (Rückgebäude), 8000 München 40, Tel. 089/284590, zu finden (Di-Fr 13-18.30, Sa 11-14).

Ihr zehnjähriges Bestehen verzeichnete die Galerie Fahlbusch in Mannheim. (Friedrichsplatz 6, 6800 Mannheim 1, Tel. 0621/406126, Fax 0621/ 672074.)

Der Kunstverein Springhornhof Neuenkirchen feiert in diesem Jahr sein 25jähriges Jubiläum. (3044 Neuenkirchen bei Soltau, Tel. 05195/366.)

Die Lübecker Galerie Metta Linde feiert ihr 10jähriges Bestehen. Noch bis zum 11.1.92 zeigt sie Arbeiten von Max…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei