Ausstellungen: Krefeld , 2003

HEINZ-NORBERT JOCKS

Robert Longo

„The Freud Drawings“

Haus Esters und Haus Lange, Krefeld, 24.11.2002 – 16.3.2003

Wenn sich Robert Longo, einer der schärfsten und kritischsten Analytiker des Realen in Amerika, mit Sigmund Freud befasst, kann man sicher sein, dass er den observierten Objekten etwas jenseits seiner Oberfläche entreißen will. Angesichts der fast lebensgroßen Kohlezeichnungen, die das von Wien nach London transportierte Interieur des Psychoanalytikers unter die Lupe nehmen, befällt den Besucher in den Krefelder Häusern Lange und Esters das beklemmende Gefühl einer Leere, in der sich die menschliche Abwesenheit wie ein dauerhaftes Muster abdrückt.

Was wir sehen, ist das verlassene Interieur seiner Wirkungsstätte, die Spuren eines epochenmachenden Lebens. Longo führt es uns auf eine bemerkenswerte Weise vor Augen, die uns wie in einem Horrorfilm den Atem anhalten lässt und verunsichert. Wir fragen uns unweigerlich, was da passiert und wo der Bewohner abgeblieben ist? Warum er wohl hierher nicht zurückkehren wird? Und, was erzählen uns die Dinge nicht alles? Ja, wir suchen wie ein Detektiv nach ersten Anhalspunkten und beginnen zu mutmaßen. Das Mobiliar, über welches wir Zugang zur Zeit bekommen, in der Freud gelebt hat, ist mehr als nur eine Dingwelt, die zeitlos für sich steht. Im Grunde ein Abbild des Aufenthalts des Menschen in seinem Gehäuse, hat sie eine mythologische Dimension. Ihr spürt Longo nach, als betreibe er hier selber eine Tiefenanalyse. Schon der Blick in den Treppenflur hinauf zur Wohnung entlang des Geländes lädt er mit der Atmosphäre des Unheimlichen auf. Wenn wir dann vor der verschlossenen Wohnungstür stehen, lässt die pechschwarze Fläche,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors