Ausstellungen: Basel · von Reinhard Ermen · S. 446 - 447
Ausstellungen: Basel , 2001

Reinhard Ermen

WEISS

Skulpturen und Bilder des 20. Jahrhunderts aus der öffentlichen Kunstsammlung Basel und der Emanuel Hoffmann-Stiftung

Museum für Gegenwartskunst, Basel, 18.1. – 18.3.2001

WEISS ist nicht einfach eine Farbe, die anders ist als die anderen; Weiß ist eine Art schlechthinniger Horizont für die Kunst des 20. Jahrhunderts, die im „white cube“ zu sich selbst kommt. In Basel bzw. dem Museum für Gegenwartskunst (Kurator Hartwig Fischer) ist man sich dessen sehr bewusst und vermeidet deshalb die Ansammlung lediglich vom Weiß berührter Objekte und Bilder. Stattdessen ist eine Art Essay über jenen bewussten Horizont zu sehen, wunderbar leicht und diskret in den ohnehin offenen Zimmerfluchten am St. Alban Rheingraben platziert, konzentriert auf ausgewählte Beispiele. Ursprünglich waren anscheinend noch weniger Exponate vorgesehen, denn der Katalog verzeichnet weniger, als letztendlich gezeigt wird. Die Grenzen der Selbstbeschränkung (Ausnahmen bestätigen die Regel), die durch die Unterzeile „Skulpturen und Bilder des 20. Jahrhunderts aus der öffentlichen Kunstsammlung Basel und der Emanuel Hoffmann-Stiftung“ beschrieben sind, machen sich nicht durch das Gefühl eines Mangels bemerkbar. In Basel ist man gut sortiert, und die angerissenen Dialoge stimmen.

Rémy Zaugg sagt es 1986/87 ganz schlicht: „Für ein Bild / Die Grundierung / Der Grund“. Das ‚grundierende‘ Weiß ist mit Schwarz beschriftet; doch der Grund ist viel zu energisch, in satten, großen Zügen gemalt, um Grund zu sein, wie die unbeschriftete Tafel nebenan es belegt. WEISS ist sich selbst genug, kann für sich allein sein und ist doch nicht alles. Die Farbe bedarf gelegentlich des dunklen Widerparts. Bei Barnett Newman tritt in das „weiße Feuer“…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang