Titel: Der homoerotische Blick · von Heinz-Norbert Jocks · S. 359
Titel: Der homoerotische Blick , 2001

Ingo Taubhorn

»VaterMutterIch« und die schwule Familie

Ein Gespräch von Heinz-Norbert Jocks

Ingo Taubhorn, 1957 in Dortmund geboren, lebt seit 1986 in Berlin, sowohl als Fotograf wie auch als Kurator. In der PPS-Galerie führte er Werkstattgespräche mit Will BcBride, Nan Goldin, Wolfgang Tillmans und Martin Kippenberger. Organisierte eine Retrospektive des amerikanischen Fotografen Mark Morrisroe in der Pat Hearn Gallery, NYC. Er assistierte Rosa von Praunheim bei seinem 1998 gedrehten Film Der Einstein des Sex. Kuratierte die Ausstellungen Unterbrochene Karrieren mit Arbeiten von Hohn/Burr und Klein/Tillmans. Auch war er Co-Kurator bei der Berliner Ausstellung Unmittelbare Vergangenheit, in der es um Ideen, Einfluss, produktive Egozentrik der drei Kulturvermittler Christian Borngräber, Wolfgang Max Faust und Manfred Salzgeber geht.

Ob Ingo Taubhorn auf der Suche nach der Bedeutung der Familie für sein Leben ist. Ob er Männer, mit denen er befreundet ist, in ihrer Privatsphäre fotografiert. Ob er die eigene Vergangenheit belauscht. Ob er Ausstellungen wie Unterbrochene Karrieren mit Arbeiten von Hannah Wilke oder Rosa für Jungs. Hellblau für Mädchen kuratiert. Ob er sich in den Kleidern seiner Mutter unter deren Mitregie oder die Welt als Ganzes in lauter Bilderfolgen präsentiert. Immer geht es ihm um das individuelle Allgemeine aus der Perspektive eines engagierten Blicks, der nicht nur schwule Lebensformen begleitet, sondern sich immer auch als ein homoerotischer erweist. Mit ihm kommunizierte Heinz-Norbert Jocks per Fax und Telefon über seinen Weg zur Fotografie. Über sein Verhältnis zur Familie. Nacktheit. Körperlichkeit. Blickphänomene. Film. Malerei. Wahlverwandtschaften. Parallelen. Abgrenzungen. Ausgangspunkte. Existentielles. Anderssein und Integration. Subversion und Utopie.

*

Heinz-Norbert Jocks: Wie…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in