Barbara Kruger erhält 2019 den Kaiserrring der Stadt Goslar

14. Januar 2019 · Preise

Barbara Kruger wird in diesem Jahr mit dem Kaiserring der Stadt Goslar geehrt. Die Verleihungszeremonie findet dort am 21. September 2019 statt. Die in Los Angeles und New York lebende Konzeptkünstlerin ist bekannt für ihre unverwechselbare Bildsprache mit provokanten Aussagen zu Macht, Konsum, Sexualität und Ideologie. Ihre grafischen Arbeiten bestehen zumeist aus Schwarz-Weiß-Fotografien, sehr oft mit Slogans in weißer Schrift auf rotem Untergrund, oder aus schwarz-weißen Fotocollagen mit Text. In der Begründung der Jury heißt es: „…Ihre Arbeiten verstehen sich als kritische Interventionen, mit denen sie die Abgründe des kapitalistischen Systems und die trügerischen Verlockungen des Konsums aufdeckt. Sie gehört zur ersten Generation feministischer Künstlerinnen, die in den 1980er Jahren weltweit Beachtung fanden, und sie genießt bis heute große internationale Anerkennung.“ Im Rahmen der 51. Biennale di Venezia (2005) wurde sie mit dem Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. 2020 widmet das Art Institute of Chicago der Künstlerin eine große Einzelausstellung. https://www.goslar.de

Dazu in Band 89 erschienen:

Dazu in Band 207 erschienen: