vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
KUNSTFORUM-Serie: art art Museum · von Larissa Kikol · S. 328 - 333
KUNSTFORUM-Serie: art art Museum ,

art art Museum
Folge 3: DAS ENDE

Gast: Ein Geistlicher

Im art art Museum findet statt, was von anderen Institutionen und Künstlern kaum genehmigt würde. Alles wird möglich: Wunschleihgaben, schonungslose Hängungen, fragwürdige Experimente. Die Künstlerin und art-art-Museumsdirektorin Larissa Kikol diskutiert jede Ausstellung mit einem speziellen Gast.

Das art art Museum ist geschlossen. Die Museumsdirektorin sitzt mit einem Geistlichen in ihrem Büro.

Museumsdirektorin: Bald ist es vorbei.

Geistlicher: Das Leben?

M: Die Kunst.

G: Das kann man nie wissen.

M: In der obersten Etage wird ein Herz transplantiert. Das Museum ist geschlossen. Wir erleben eine Herztransplantation. Danach ist es vorbei mit der Kunst. Nichts kann dieses Ereignis übertrumpfen. Eine Tat, die in der Kunst keine Steigerung findet. Danach kommt nichts mehr. Eine Operation wie diese, in einem Kunstmuseum, bedeutet zwangsläufig das Ende der Kunst. Welcher Künstler könnte hier noch ausstellen? Keiner mehr.

G: Ist das nicht etwas unfair? Also den Künstlern gegenüber?

M: Die Wahrheit kann unfair sein, aber dadurch wird sie nicht weniger wahr. Das Ende der Kunst beginnt in diesem Augenblick. Mit jedem Schritt der Operation rückt sie näher. Nach den Fäden, dem letzten Knoten, wird niemand mehr Kunst machen.

G: Nur die Natur und die Tiere können keine Kunst machen. Der Mensch muss sich mit diesem Laster herumplagen.

M: Nicht mehr. Schlägt das neue Herz, hört die Kunst auf.

G: Warum soll die Kunst aufhören? Und das in einem Kunstmuseum?

M: Wir wussten es alle seit langem. Wir drehten uns im Kreis, aber machten uns immer wieder Hoffnung. Wir glaubten…


Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich. Erstellen Sie Ihren Zugang und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €