Ausstellungen: Zürich · von Max Glauner · S. 348
Ausstellungen: Zürich , 2009

Max Glauner

Deterioration, They Said

»Buntes Rauschen«

Gruppenausstellung mit Cory Arcangel, Shana Moulton, Jessica Ciocci & Jacob Ciocci / Paper Rad 0und Ryan Trecartin & Lizzie Fich

Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich, 29. 8. – 8. 11. 2009

Die Ausstellung des Migros Museums im Züricher Löwenbräuareal kündigt sich akustisch schon im Treppenhaus an. Dumpf wummernd dringt der Bass aus der Zugangstüre. Hat man diese einmal geöffnet, rauscht einem der Beat ungebremst in die Ohren. Erst nach einiger Gewöhnung an das Halbdunkel der Halle erkennt man auf der anderen Seite den Counter, an dem mit Gehörstöpseln gewappnet, die Aufsichtskraft sitzt.

Das Stichwort lautet Immersion, Eintauchen in eine andere Welt, die mit ihren eigenen Gesetzen und Bildern vielleicht auch die eigentliche Welt ist. Das ist Beat und Herzschlag der Ausstellung, die noch bis Mitte November diesen Jahres junge U.S.-Amerikanische Künstler im Migros Museum zusammenbringt. Doch hält sie was sie verspricht? „Deterioration, They Said“ hat sie ihr Kurator Raphael Gygax genannt. Sechs Künstlerinnen und Künstler bringt er in vier ausgedehnten Installationen zusammen. Eine Generation, eine gemeinsame Erfahrung, eine Kohorte? Aufgewachsen mit Mobile, SMS, MTV und Digital-Kamera in der Hosentasche, dem Internet und nicht zuletzt einer beschleunigten Fahrt in die globalisierte Postmoderne. Reicht das, sich gemeinsam zu artikulieren, ästhetisch reflektiert dem Zeitgeist einen Ausdruck zu verleihen? Schon der Ausstellungstitel sort für Distanznahme: „Deterioration“ wird vom Kurator unter anderem mit „Verderben“, Entartung“ übersetzt. Doch was bedeutet „they said“? Auf wen geht der Titel zurück? Wer sagte das? Die Künstler? Oder psychoanalytisch gesagt: der große Andere da draußen? Vielleicht. Der Kurator gibt…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang