Ausstellungen: Düsseldorf · von Heinz-Norbert Jocks · S. 385
Ausstellungen: Düsseldorf , 1991

Heinz-Norbert Jocks

Dreizehn Gebote

Kunsthalle Düsseldorf

27.7. – 25.8.1991, 31.8. – 22.9.1991, 27.9. – 20.10.1991, 26.10. – 17.11.1991

Es passiert nicht oft, daß sich Institutionen wie die Kunsthalle um jene kümmern, die sich noch nicht etablieren konnten. Um so erfreulicher ist es, wenn sie sich nach internationalen Großaktionen wie der Binationale der eigenen Szene zuwendet, also den Mut aufbringt, Basisarbeit zu betreiben. Ob sie damit langfristig eine Art Weichenstellerfunktion für ästhetische Entwicklungen erfüllt, bleibt abzuwarten. Jedenfalls versucht sie es.

In Düsseldorf ist die Kunstakademie der klassische Ort, wo sich am ehesten abzeichnet, worauf sich junge Künstler beziehen und womit sie sich beschäftigen. Um sich einen guten Einblick in die Freiheit ästhetistischer Konstruktionen zu verschaffen, ist eine regelmäßige Umschau beim legendären Rundgang am Ende eines Semesters unumgänglich. Wer aus dem Überangebot der künstlerischen Produktion ein sehenswertes „surplus“ herauszufiltern versucht, erlebt die Qual der Wahl. Er gerät zunächst in ein unwegsames Labyrinth aus umgesetzten Überzeugungen, ohne den Faden der Ariadne direkt gefunden zu haben. Nicht alles ist da von Qualität, vieles steckt noch in den Kinderschuhen oder weckt Erinnerungen an Bekanntes. Und trotzdem bleibt dem Auge genügend Arbeit am Stoff der Zeit. Da sich weder ein neuer Stil noch ein Trend, dem sich Namen unterordnen ließen, ausmachen lassen, weil unsere gegenwärtige Situation die Künstler zu Einzelkämpfern zu verdammen scheint, sind Einzelentscheidungen zu fällen. Das Prinzip Verantwortung wirkt dabei belastend.

Ein wenn auch formales Kriterium, die sichtbare Komplexität zu reduzieren, ist die Beschränkung auf die Liste statusloser Meisterschüler. Mit ihrem Schritt über die Schwelle beginnt die schwere Zeit meist…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses Autors