Nachrichtenforum: Personalien , 1998

Nach dem Ausscheiden von LUCIUS GRISEBACH wurde seine bisherige Assistentin EVA MEYER-HERMANN Chefin der KUNSTHALLE NÜRNBERG. Grisebach leitet künftig das derzeit noch im Bau befindliche Museum für Kunst und Design in Nürnberg.

MARGRIT BREHM ist nach dem Wechsel von Jochen Poetter nach Köln kommissarische Leiterin der KUNSTHALLE BADEN-BADEN.

JEAN-CHRISTOPHE AMMANN, Direktor des Frankfurter Museums für Moderne Kunst, konnte dort im Januar den einmillionsten Besucher begrüßen. Seit der Eröffnung 1991 werden täglich rund 300 Besucher gezählt.

INA BUSCH übernimmt die Leitung des HESSISCHEN LANDESMUSEUMS DARMSTADT.

JEAN-LUC BREDEL, neuer Direktor des Kölner Institut Francais, hat die Aufgabengebiete seines Hauses neu geordnet. Für die Vermittlung der aktuellen Bildenden Kunst aus Frankreich hat nun das 1996 eingerichtete BUREAU DES ARTS PLASTIQUES stärkeres Gewicht. Es wird von RAPHAELE JEUNE geleitet.

GÜNTER SCHADE, bislang stellvertretender Direktor der STAATL. MUSEEN BERLIN, ging in den Ruhestand.

GERHARD SCHUSTER übernahm kommissarisch die Leitung der MUSEEN DER STIFTUNG WEIMARER KLASSIK.

HANS-KONRAD RÖCKER wurde zum neuen Vorsitzenden des KUNSTVEREINS ULM gewählt.

DR. ANDREAS VOWINCKEL kündigte zum 1. Juli seinen Rücktritt als Geschäftsführer des BADISCHEN KUNSTVEREINS KARLSRUHE an: „…für 1998 sind keine ausreichenden finanziellen Mittel mehr für die Erfüllung meines Auftrags als Geschäftsführer zu erwarten“.

NICOLAUS SCHAFHAUSEN, bislang Leiter des Künstlerhauses Stuttgart, übernimmt am 1. April die Leitung des FRANKFURTER KUNSTVEREINS. (S. a. den Bericht von Christian Huther auf S. 489 in diesem Band.)

RUEDI BAUR, Schweizer Grafiker, ist neuer Rektor der Leipziger Hochschule für Buchkunst und Grafik.

PROF. LUDWIG EHRLER ist neuer Rektor an der Hochschule für Kunst und Design Halle – Burg Giebichenstein.

KARLHEINZ LÜDEKING trat eine Professur an der Kunstakademie Nürnberg…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang