Kurz Nachgefragt · von Roland Schappert · S. 348
Kurz Nachgefragt , 2016

Kurz Nachgefragt

Zum Spannungsfeld Galerien

Roland Schappert im Gespräch mit: Gregor Jansen, Kunsthallendirektor Gregor Schneider, Künstler Günter Herzog, Wiss. Leiter des ZADIK Kristian Jarmuschek, Galerist, Vorsitzender des BVDG Esther Schipper, Galeristin Nils Müller, Galerist und Fotograf

Das Spannungsfeld der Galerien umfasst viel mehr als die Fragen nach Mono­polisierungen, neuen Vertriebswegen und der Bedrohung des Mittelstandes. Die Veränderungen des Geschäftsfeldes durch Digitalisierung, Globalisierung und des sich ständig wandelnden Kunstverständnisses erfordern neue Handlungsweisen, während auch die Kunstwissenschaft ihr Forschungsinteresse im Umfeld des Handels verstärkt. Grund genug, um unter­schiedlichste Beteiligte nach ihrer poin­tierten Meinung zu befragen.

Warum haben Internet und Virtualität unsere Hoffnungen, Ängste und realen Gefühle immer noch nicht ersetzen können? Unser postironisches Bewusstsein mag zwar für einige Zeit die Grenzen von Spaß, Ironie und Ernst auflösen, wodurch unkritisches und engagiertes Verhalten ununterscheidbar erscheinen. Trotzdem leben wir im Hier und Jetzt, konfrontiert mit Flüchtlingsdebatten, Klimakatastrophen und Religionsfragen, gebunden an unsere reale Eitelkeit, der Angst vor Einsamkeit und Tod. Wir sind ständig auf der Suche nach unserem eigenen Entwurf. Dabei sind unsere Lebensweisen und die Kunst der Gegenwart als eines ihrer Reflexionsmittel inhaltlich kaum noch zu fassen. Künstler schaffen trotzdem immer noch Werke, die sie für längere Zeit erhalten wollen und von Galerien vermittelt und verkauft werden. Oftmals kann man den Eindruck bekommen, es fände ein andauernder Verdrängungswettbewerb statt. Künstler und Galeristen kämpfen um Aufmerksamkeit und Reputation – die immateriellen Werte der einzelnen Werke bleiben aber vielen Beobachtern zunächst unerkannt oder ganz auf der Strecke.

Nach der Folge KURZ NACHGEFRAGT – ZUR AKTUELLEN ROLLE DER GALERIEN…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Roland Schappert

Weitere Artikel dieses/r Autors*in