Ausstellungen: Zürich · von Max Glauner · S. 289 - 290
Ausstellungen: Zürich ,

Zürich

Gilbert & George

The Great Exhibition, 1971 – 2016

Kunsthalle Zürich & Luma Westbau, Zürich 22.02.– 10.05.2020

von Max Glauner

Bei Google bringen es Gilbert & George auf 175.000.000 Treffer in 0,41 Sekunden. Das Kunstforum zählt 201 Einträge, zwischen 1987 und 2011 elf monografische Artikel, der erste zu einer Retrospektive auf Europatournee mit Station im Lehnbachhaus München (Band 89). Warum nun ein weiterer Text an dieser Stelle? Something New? –, könnte mit Fug gefragt werden. Mit der Retrospektive „The Great Exhibition“, die zwischen Juli 2018 und Januar 2020 von der LUMA-Foundation organisiert und großzügig unterstützt von Arles, Stockholm nach Oslo tourte, und nun vor Reykjavik im Züricher Löwenbräukunst-Areal Station macht, ist tatsächlich wenig Neues auf dem Tisch beziehungsweise an den Wänden. Interessant wird die Auseinandersetzung mit der Ausstellung jedoch durch die zeitliche Distanz. Von den 1990er-Jahren an bis in die 00er-Jahre schien das Künstlerduo omnipräsent. Ihre Fotowandbilder wollten zugleich populär, provokant und aufklärerisch sein. Hält ihre Kunst heute noch, was sie damals versprach? Eine zweite Perspektivverschiebung wirft die neuerliche performative Wende auf. Markieren die gemeinsamen Live-Auftritte lediglich den Anfang ihrer Karriere, oder geht ihre frühe Aufführungspraxis in die bildnerische ein? Ein Hinweis darauf besteht schon in dem Umstand, dass sie ihre Ausstellungen, ihre Bühnen, selbst gestalten. Kuratoren haben da nichts zu melden. So stellt sich, drittens, die Frage nach der Rolle der Institution Zürcher Kunsthalle. Die LUMA-Foundation residiert ihr vis-à-vis im gleichen Gebäude. Gilbert & George breiten sich in beiden Einrichtungen aus. Darf man von sinnvoller Kooperation, oder einer feindlichen Übernahme sprechen?

Hält ihre Kunst…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang