vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Zeichnen zur Zeit X · von Reinhard Ermen · S. 194 - 197
Zeichnen zur Zeit X ,

Peter Handke

Er sieht, sagt Peter Handke sinngemäß, immer nur eine Sache. Dabei entdeckt er Dinge und Momente, die von den anderen leicht übersehen werden, etwa „Teerspuren auf der Landstraße“, „Schneeflocken vor dem Fenster“ oder „Die Stunde zwischen Schwalbe und Fledermaus“. Dieser Künstler verfügt wie der Schriftsteller, der er zuallererst ist, über eine besondere Kraft der Konzentration, die ihn in seinen Zeichnungen zu intensiven monologischen Augenblicken führt. Vielleicht sind das „ Bildmeteore“. Gelegentlich werden die Momente nur so aufs Papier geworfen, skizziert, schnell festgehalten. Aber der Autor kann sich auch in ein Ding richtiggehend verbeißen, dann modelliert er seine Eindrücke mit so einem energetischen Impetus, dass sich (fast schon) der Begriff ‚Monumentalität‘ aufdrängt, wären die Blätter nicht so klein. Denn verglichen mit der neuen Lust der Zeichnung ganz allgemein auf große, ja riesige Formate, sind diese piktoralen Notate geradezu winzig.

Eine „Winterwaldrebenblüte“, gesehen in der „Niemandsbucht“, umfasst gerade mal 96 × 88 mm, aber die heftige Textur bebt wie ein Herzorgan, das florale Element gibt den Ton an, das dabei zu Wort kommende All-over streift geradezu naturnotwendig abstrakte Regionen. Die Assoziation „Pollock en miniature“ mag ein Notbehelf sein, meint aber eine Richtung beim Hinschauen, die das Übersetzen erleichtert. Das Format verdankt sich der Größe seiner Notizhefte. Für eine Ausstellung 2017 bei Gerrit Friese, hat er die Motive mit der Schere nochmals bewusst freigelegt und dabei gelegentlich ziemlich rabiat von den begleitenden Aufzeichnungen abgeschnitten, die dann wie verwundete Zeichen am Bildrand lagern. So würde er das heute nicht mehr machen. In diesem Fall,…

Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich. Erstellen Sie Ihren Zugang und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €