Titel · von Sabine B. Vogel · S. 348
Titel ,

Indien

Nandalal Bose, Atul Dodiya, GR Iranna, Rummana Hussain, Jitish Kallat, Shakuntala Kulkarni, Ashim Purkayastha

Our Time for a Future Caring (Under the theme of 150 years of Mahatma Gandhi) 
Kommissar: Adwaita Gadanayak National Gallery of Modern Art
Kuratorin: Roobina Karode, Direktorin & Hauptkuratorin, Kiran Nadar Museum of Art
Ort: Arsenale

Nach einer achtjährigen Pause nimmt Indien dieses Jahr zum zweiten Mal mit einem Länderpavillon in Venedig teil. Da die indische Regierung kein Kulturbudget bereitstellt, ist auch das diesjährige Projekt wieder eine Privatinitiative. Finanziert von der Kunstmäzenin Kiran Nadar bringt Our time for future caring Künstler der Moderne (Nandalal Bose, MF Hussain) mit zeitgenössischer Kunst zusammen, die sich in den hauptsächlich älteren Arbeiten auf Mahatma Gandhi (1869 – 1948) und seine Lehre der Gewaltlosigkeit beziehen – das Thema war von der nationalistischen Hindu-Regierung im Rahmen der Feier zu seinem 150. Geburtstag vorgegeben worden. Im Pavillon in Venedig steht nicht die Person oder das Leben Gandhis im Fokus, sondern sein bis heute anhaltender Einfluss.

Zentrales Werk in der Mitte des Pavillons ist Jitish Kallats (1974, Indien) Letter to Hitler (2012). Der in Mumbai lebende Künstler projiziert den kurzen Brief von Gandhi an Hitler auf Nebel. „Lieber Freund“, beginnen die 12, nur an „Herr Hitler, Berlin, Germany“ adressierten Zeilen, die Gandhi am 23. Juli 1939 „im Namen der Menschlichkeit“ schrieb. Darin rät er dem deutschen Führer vom Krieg ab (nachzulesen auf www.lettersofnote.com). Abgefangen von den britischen Kolonialherren, kam der Brief nie an. Jetzt durchschreiten wir diesen eindringlichen Appell, tauchen kurz in die Zeilen ein und werden daran…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang