Kunstforum-Gespräche · von Kerstin Stremmel · S. 322
Kunstforum-Gespräche ,

Kunstkritik in Zeiten von Populismen und Nationalismen

Danièle Perrier, Präsidentin der deutschen Sektion des Kunstkritikerverbands zum 52. Internationalen AICA Kongress

im Gespräch mit Kerstin Stremmel

Vom 1. bis 7. Oktober findet in Köln und Berlin der 52. Internationale AICA Kongress zum Thema „Kunstkritik in Zeiten von Populismen und Nationalismem“ statt. Die Präsidentin der deutschen Sektion des Kunstkritikerverbands, Dr. Danièle Perrier, eine Kunsthistorikerin mit breit gefächerten Interessensschwerpunkten, hält im Interview mit Kerstin Stremmel, die Mitglied der Schweizer Sektion der AICA ist, ein Plädoyer für die Qualität von Kunst und für kulturellen Austausch. Beim Gespräch haben beide festgestellt, dass sie kontroverse Diskussionen ebenso mögen wie differenzierte Auseinandersetzungen und sich auf lebhafte Streitgespräche beim Kongress freuen. Der deutschen Sektion der AICA, die 1951 gegründet wurde, gehören derzeit 200 Mitglieder an, Zweck des Verbands ist es, die Kunstkritik zu fördern, die Berufsinteressen der KritikerInnen zu schützen, die Meinungs- und Pressefreiheit zu verteidigen sowie den Austausch über Kunst und Kritik zu pflegen. So gehört zum Kongress auch ein ambitioniertes und anregendes Rahmenprogramm.

Kerstin Stremmel: Hanno Rauterberg hat in der Zeit vom 01.08. die sogenannte Klimakunst als eine Art ästhetischen Ablasshandel bezeichnet. Die Kunstkritik beteiligt sich daran – denn die Berichterstattung weckt Begehrlichkeiten, produziert auf diese Weise noch mehr Städtetrips – Künstler, Publikum und Kritiker fliegen durch die Gegend. Wie kann und soll sich Kunstkritik in Zeiten der Klimakatastrophe positionieren?

Danièle Perrier: Hanno Rauterberg wirft sogar der gesamten Kunstszene Scheinheiligkeit vor, weil sie vergnügt in der Welt herumreist. Er regt an, den Kulturkonsum zu drosseln. Aber der Verzicht…

Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich. Testen Sie KUNSTFORUM im Probelesen Angebot und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €

von Kerstin Stremmel

Weitere Artikel dieses/r Autors*in