58. Biennale Venedig: Länderbeiträge Arsenale · von Sabine B. Vogel · S. 308
58. Biennale Venedig: Länderbeiträge Arsenale ,

Philippinen

Mark O. Justiniani

Island Weather
Kommissar: Nationale Kommission für Kunst und Kultur (NCCA) / Virgilio S. Almario
Kuratorin: Tessa Maria T. Guazon
Ort: Arsenale

Die Philippinen nehmen dieses Jahr zum dritten Mal teil, seitdem das Land 2015 nach 51-jähriger Abwesenheit wieder zurückkehrte. Für Mark O. Justinianis (1966, Philippinen) Beitrag mieteten sie sich dafür erstmals in den Arsenalen ein. Sein vielbeachteter Beitrag Arkipelago unter dem Obertitel Island Weather wurde aus 12 Bewerbungen von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Die formale Struktur bezieht sich auf die Philippinische Republik, die aus 7.641 Inseln besteht. Der Bezug zum Wetter wird über die allererste Wetterstation in Südostasien erklärt, die 1865 in Manila installiert wurde, als strategischer Ort zur Beobachtung von Taifunen.

In dem Durchgangsraum gleich zu Beginn des Arsenale-Parcours stehen drei große, mit dicken Glasplatten bedeckte Stahlformen, die eine Inselgruppe bilden. Jede einzelne steht unter einem Thema, Island Voyage über Reise und Mythen, im Zentrum von Local Forecast: Turbulent Weather steht ein historischer Leuchtturm, und Piers and Ports verweist auf das Sehen als Grundlage der Wahrheit. Jede dieser ,Inseln‘ ist gefüllt mit Mengen von historischen Objekten, die man sich von oben, barfuß über das Glas gehend, anschauen kann. Manche referieren auf das US-amerikanische Erziehungssystem während des Kolonialismus, andere zeigen Werkzeuge der Zuckerindustrie, Lampen, Mineralien, Möbel, aber auch Samen und Glasflaschen mit traditioneller Medizin. Piers and Ports ist wie ein Brunnen angelegt. Eine Leiter scheint in eine unendliche, durch Spiegel erzeugte Tiefe zu führen – es erinnere auch an den Beginn eines Wirbelsturms, erklärte die Kuratorin Tessa Maria T. Guazon…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang