Ausstellungen: Linz · von Franz Thalmair · S. 277
Ausstellungen: Linz ,

Linz

Tatiana Lecomte

Anschluss

Lentos Kunstmuseum 19.10.2018 – 06.01.2019

von Franz Thalmair

Knapp dreißig Bildtafeln folgend gleich viele Texttafeln. In zwei Räumen im Untergeschoß des Lentos Kunstmuseum zeigt Tatiana Lecomte mit „Anschluss“ ein eigens für Linz entwickeltes Projekt, in dem sich die Künstlerin mit der medialen Darstellung geschichtlicher Ereignisse rund um das Jahr 1938 auseinandersetzt. Für ihre Installation von ungerahmten, auf Papier gedruckten und auf einem türkisen Band präsentierten Tableaus hat sie Materialien in unterschiedlichen Archiven von Linz recherchiert und eine Bildabfolge montiert, mit der sie ihre Kritik am Repräsentationsmodus von Geschichte an einem eigenen, alternativen Modell festmacht. Indem sie die Bildebene von der Textebene in Form erklärender Bildunterschriften zwar räumlich trennt aber synchron hängt, nimmt sie dem visuellen Material seine Zuschreibungen und leitet die BetrachterInnen dazu an, sich mit dem Bild als Ausdrucksform auseinanderzusetzen. Lecomte bedient sich einer Erzähltechnik, die ihr erlaubt, Texte des in Linz tätigen Autors Heimrad Bäcker mit Bildern von Hermann Göring beim Spatenstich des Militärflughafens Hörsching nahe Linz oder der Dokumentation nationalsozialistischer Propaganda zu kombinieren und so tradierte Bedeutungsmuster und museale Formen des Zeigens auszuhebeln.

Unter die historischen Fotografien mischen sich auch bestehende Arbeiten der Künstlerin. Dadurch spannt Lecomte nicht nur Bögen zu früheren Projekten, sondern auch zu anderen geografischen Zonen und thematischen Feldern. Auf einer der Tafeln sind etwa Bilder der Serie „B. B.“ (2006) zu sehen. Für diese Arbeiten, die im Original 120 × 162 cm messen und die in der Ausstellung in Linz als Reproduktionen im Kleinformat zu sehen sind, hat Lecomte eigen Fotos aus dem Konzentrationslager Bergen-Belsen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang