216

Gesicht im Porträt / Porträt ohne Gesicht

Mit diesem Band Gesicht im Porträt/Porträt ohne Gesicht erweitert das KUNSTFORUM die Bildniskunst mit ihren geistesgeschichtlichen Implikationen von Mimesis, Präsenz und Referentialität um eine neue ... WEITERLESEN Form der Gesichtskunst, die genau diese Implikationen hinterfragt. Stattdessen treten mit Blick auf die Thematik Begriffe wie Impersonifizierung, Manipulation und Zitation auf den Plan. Mit der Bestandsaufnahme aktueller Gesichter in Malerei, Zeichnung, Videokunst und Fotografie wird deutlich, dass das Porträt und Selbstporträt höchst fragile Kategorien geworden sind. In seiner Extremform zeichnet sich das Gesicht durch seine Abwesenheit aus mit der grundlegenden Frage: Wo ist der Mensch? Wo ist der Künstler? VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo
Titelbeiträge


Ausstellungen




In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK