2010 - 205 – www.kunstforum.de
205

Vom Ende der Demokratie

„Was, wenn die Demokratie, wie wir sie verstehen, nicht länger eine Bedingung und ein Antrieb für die wirtschaftliche Entwicklung ist, sondern ein Hindernis?“ Diese rhetorische Frage stellte jü ... WEITERLESEN ngst Slavoj Žižek. Große Unternehmen, die sogenannten „global player“ haben diese Frage längst für sich entschieden und die politische Macht der nationalen, demokratisch gewählten Regierungen konsequent eingeschränkt. So entscheiden diese internationalen Unternehmen im 21. Jahrhundert zunehmend selbst, was gut für ihre Entwicklung ist. Die Kunst und ihr Betrieb stehen diesem Prozess einerseits sehr kritisch gegenüber, andererseits scheint sie von den Symptomen der Postdemokratie ökonomisch zu profitieren. In mehreren Essays analysieren die Autoren und Künstler dieses Themenbandes die Entwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven und Wissensbereichen und kommentieren deren Konsequenzen. VERBERGEN

Manifesta 8

Zum zweiten Mal macht die europäische Wanderbiennale Station in Spanien. Nach San Sebastián im Baskenland, das 2004 die 5. Ausgabe der manifesta beherbergte, ist im Jahr 2010 die im Südosten ... WEITERLESEN der iberischen Halbinsel gelegene Region Murcia Austragungsort. Hier, „am Rand des Kontinents", werden insbesondere die heutigen Beziehungen zu Nordafrika und der Maghreb-Region thematisiert. Weitere Themen sind Migration und Wasserknappheit - zwei große Herausforderungen nicht nur in der Region Murcia, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern. KUNSTFORUM dokumentiert die Ausstellung mit einem kommentierten fotografischen Rundgang, der alle Arbeiten enthält. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo
Titelbeiträge



Ausstellungen



In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK