2009 - 199 – www.kunstforum.de
199

Existenz am Limit - Kunst und Klimawandel

Kunst und Klimawandel

Der globale Klimawandel – viele sagen bereits: die Klimakatastrophe – wird in den nächsten Jahrzehnten die Art und Weise, wie wir auf dem Planeten Erde leben können, entscheidend bestimmen. Dieses „ ... WEITERLESEN Thema wird zukünftig zum einzigen Thema werden“ (Tim Flannery). Die Kunst ist in diesem Prozess in unterschiedlicher Weise involviert. Immer öfter treten Künstlerinnen und Künstler nicht nur als Beobachter, Kritiker und (provokante) Ankläger des Klimawandels und ihrer Ursachen auf, sondern auch als konkrete Lösungssuchende mit modellhaften Alternativvorschlägen. KUNSTFORUM Bd 199 beleuchtet angesichts der allgemeinen, oft recht populistisch geführten Diskussion, das Phänomen in Essays und Interviews aus künstlerischer, soziologischer und philosophischer Perspektive näher und stellt beispielhafte Positionen der Kunst dazu vor. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo
Titelbeiträge


Ausstellungen




In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK