1997 - 137 – www.kunstforum.de
137

Ästhetik des Reisens - Atlas der Künstlerreisen

Nachdem Paolo Bianchi im ersten Band dieser zweiteiligen Dokumentation (erster Teil in Band 136, 1997) den vielfältigen Formen, Motiven und Ausdrucksarten des Unterwegsseins nachgespürt hat, präsentiert er mit dem & ... WEITERLESEN quot;Atlas der Künstlerreisen" eine Sammlung konkreter Beispiele. Zusammengestellt hat der Herausgeber natürlich keinen alternativen Reiseführer für den Kunstbetrieb, sondern ein recht ungewöhnliches Kompendium künstlerischen Unterwegsseins. Zusammen getragen hat Bianchi 50 Portraits von Künstlern, die vor allem im letzten Jahrzehnt unterwegs waren: In der Wüste und in der Antarktis, im Gebirge und in der Unendlichkeit des virtuellen Raums, auf der chinesischen Mauer oder, wie Martin Kippenberger, in einer "Metro to Nowhere". Solche Formen des Reisens lassen sich natürlich nicht zu einem systematischen "Führer" oder gar zu einer flächendeckenden Kartographie künstlerischer Reise-Ziele zusammenfassen. Die Bestandsaufnahme zeigt vielmehr, dass Künstlerreisen als Alternative zum Massentourismus eine andere, ästhetische Dimension des Unterwegsseins entwickeln mit schier unendlichen Möglichkeiten, Zielen und Wegen. Insofern lässt sich der "Atlas der Künstlerreisen" mit einem Steinbruch vergleichen: Wild zerklüftet, reiht er die unmöglichsten Orte und Nicht-Orte des Reisens aneinander. VERBERGEN

Erhalten Sie unbegrenzten digitalen Zugang auf alle bisherigen Ausgaben. KUNSTFORUM Digital-Abo
Titelbeiträge




Ausstellungen




In diesem Band
Filtern nach:
Filtern nach:
Sortieren:
Filtern nach:
Sortieren:

Jetzt nur noch kurz bestätigen...

Wir freuen uns über Ihr Interesse am KUNSTFORUM Newsletter! Sie haben nun eine E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse bekommen, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung über den Link!

OK